War es in den letzten 10 bis 15 Jahren immer wieder – auch in Kooperation mit dem ORF – die Aktion ‚Licht ins Dunkel‘, so haben wir uns diesmal für eine Spende an die ‚Hilfe im eigenen Land – Katastrophenhilfe Österreich (vormals Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen) entschieden, die auch mit der zuvor genannten Aktion eng zusammen arbeitet.
Überreicht wurde zuletzt eine Spende in Höhe von € 800,- an diese Organisation, vertreten durch ihre Landesleiterin Elisabeth Wappis und ihre in Althofen ansässige Mitarbeiterin Elfriede Wassertheurer. Als Überbringer des Schecks fungierten der Obmann des Chores Rene Philipp, die Chorleiterin Dagmar Sucher und die Kassierin Cilli Binder. Zu erwähnen sei noch, dass sich der Betrag aus dem Verkauf der Eintrittskarten zum Krappfelder Advent sowie aus dem CD-Verkauf lukriert.
Wir hoffen, dass wir, im Sinne der Mitmenschlichkeit, einen kleinen Beitrag zur Linderung der Not in diesem Lande leisten konnten.