‚Engelischer Gesang‘ für Katastrophenopfer
Der Singkreis ‚ars musica‘ Althofen (Obmann: René Philipp / Chorleiterin Dagmar Sucher) hat die Aufnahme seiner CD ‚Klingender Adventkalender‘ zum Anlass genommen, aus dem Erlös je verkaufter CD,  € 1,- an Kärntner in Not für die Katastrophenopfer vom vergangenen Oktober zu spenden. Darüber hinaus haben die Sängerinnen und Sänger aus der Privatschatulle ihr persönliches Scherflein beigetragen, sodass insgesamt ein Betrag von € 2000,- gespendet werden konnte. 

CD-Erlös für „Kärntner in Not“ gespendet
„ars musica“ half mit der neuen CD „Kärntner in Not“

Beim Krappfelder Adventsingen präsentierte der Singkreis ‚ars musica“ Althofen – Obmann ist René Philipp, Chorleiterin Dagmar Sucher – die CD „Klingender Adventkalender“. Die Aufnahme der CD nahm der Singkreis zum Anlass, Gutes zu tun. Aus dem Erlös pro verkaufter CD haben die Sänger und Sängerinnen je einen Euro an die Kleine-Zeitung-Spendenaktion „Kärntner in Not“ gespendet.
Konkret geht das Geld an die Opfer des katastrophalen Hochwassers vom vergangenen Oktober. Darüber hinaus haben die Sänger ihr persönliches Scherflein beigetragen und spendeten auch selbst. So konnte ein Betrag von 2000 Euro aufgebracht werden.
Mit seinem Adventsingen verfolgt „ars musica“ das Ziel, die Menschen in der vorweihnachtlichen Zeit zu Ruhe und Einkehr zu verhelfen.