Die evangelische Kirche in Velden diente als Aufnahmeort für eine CD, welche einem der wohl bekanntesten Komponisten Kärntens gewidmet sein wird:
Günther Mittergradnegger.
Unter dem Titel „Eine kleine Nachtmusik zum Kärntner Hirtenspiel“, die für Einzelstimmen und Chor, Flöte, zwei Geigen und Gitarre fast einem Oratorium gleich kommt, sorgt der Singkreis ‚ars musica‘ Althofen für die chorischen Teile, die unter der Leitung von Dagmar Sucher bereits lange vor dem Advent einstudiert wurden.
Zustandekommen konnte dieses Projekt über Einladung der Fa. MSc Media mit Christian Miklin als Tontechniker und Hans Wurzer als Aufnahmeleiter.