Am 19. Mai um 6 Uhr frühmorgens brachen wir nach Kitzbühel auf. Die Anfahrt über Lienz und den Felbertauern nahm etwa 4 ½ Stunden in Anspruch und führte uns dorthin, um unsere ehemalige, langjährige Obfrau - inzwischen Ehrenobfrau - Elvira Priebernig und ihren Bräutigam Reinhard Zechner in den Hafen der Ehe zu begleiten. Eigentlich beide schon Zechner, da vor einiger Zeit bereits in Kappel/Krappfeld standesamtlich geheiratet worden war.
Zum offiziellen Empfang am frühen Nachmittag begrüßte der Chor viele private Gäste, Verwandte und Freunde sowie Prominenz aus Sport, Politik, dem Bankwesen und der Kultur mit einigen wohl ausgewählten Kärntnerliedern, um sie auf das einzustimmen, was dann gegen 16 Uhr folgte – die kirchliche Trauung. Der Singkreis, unterstützt durch die Musikerbrüder Lorenz und Peter Pichler, sowie Heidi Stingl an der Orgel, gestaltete den von Generalvikar Engelbert Guggenberger gelesenen Trauungsgottesdienst mit sehr viel Einfühlungsvermögen, sodass Braut und Bräutigam letztendlich wohl behalten in besagtem Hafen anlegten.
‚Zwa Herzlan, zwa Ringlan‘ und ein Spalier der Sängerinnen und Sänger geleiteten das Hochzeitspaar anschließend durch den Regen – nicht etwa in die Traufe – nein, zurück zum Hotel Kitzhof, wo die Feierlichkeiten mit allgemeinen Glückwünschen ihre Fortsetzung fanden. Wir allerdings schlossen dort das Brautpaar nicht nur in einem Kreis, sondern vor allem in unser Herz ein, und mit verbindenden Worten überreichten wir Reinhard und Elvira unser Hochzeitsgeschenk. Umrahmt von Musik folgte die Hochzeitstafel, die noch bis in die frühen Morgenstunden andauerte.
Am Morgen des Pfingstsonntag klangen das Erlebte und die gemeinsamen Stunden des Vortages noch recht intensiv nach, ehe wir uns gegen 11 Uhr von den ‚Hochzeitern‘ verabschiedeten und uns von der 83-jährigen Schilegende Hias Leitner auf den Hahnenkamm, den er uns sehr kompetent und mit viel Humor und vorstellte, entführen ließen.
Danach brachen wir wieder in Richtung Kärnten auf, wo der Ausflug gegen 19 Uhr in Althofen zu Ende ging.
Wer liebt, für den existiert die Zeit nicht! In diesem Sinne wünschen wir, die SängerInnen des Singkreises ‚ars musica‘ Althofen, dem Brautpaar Reinhard und Elvira viele glückliche Jahre in Harmonie, Glückseligkeit und Liebe, die euch ein Leben lang treue Begleiter sein sollen, sowie Gesundheit und Gottes reichen Segen!

 

Bilder zur Hochzeit