Es geht um die Tatsache, dass viele Sängerinnen und Sänger aus entweder beruflichen oder privaten Gründen selten oder gar nicht die Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein nach der jeweiligen, montägigen Chorprobe haben.
Um hier einen Ausgleich bieten zu können, hat sich der Vorstand des Chores überlegt, warum denn nicht einmal im Monat einen sog. Chorkaffee einzuführen. Und zu diesem ersten seiner Art lud der Chor seine Mitglieder.
Eine ganze Reihe folgte der Einladung und es stellte sich insofern als Erfolg heraus, als dass es ein lustiger, geselliger und vor allem entspannter Vormittag abseits des Probenalltags wurde.Darüber hinaus ließen wir unser langjähriges Mitglied Rudi Weilharter anlässlich seines Geburtstages hoch leben.
So gesehen verlangt es nach – nicht nur – einer Wiederholung. Schauen wir mal!

 

 

Bilder zum Chorkaffee