ARS MUSICA ALTHOFEN

Die letzte Probe vor der Sommerpause 2017 dauerte unverhältnismäßig lange und wurde vom Singkreis derart genutzt, um für die Videoplattform YouTube einige Lieder aus dem umfangreichen Repertoire dieses Klangkörpers aufzunehmen.

Unter der Leitung von Dagmar Sucher wurden die Kärntnerlieder ‚Auf da Turracherhöh‘ (Solist: Peter Schmied), Üba die Drau bin i g’sprungan (Solist: Alexander Schlintl) und ‚Wånn die
Åbndsunn‘, das Spiritual ‚Ride the Chariot‘ (Solisten: Renate Wernig, Rene Philipp), das italienische, der Marienverehrung gewidmete Lied ‚Signore delle cime‘ sowie das Chanson ‚L’important ce la Rose‘ (Solistin: Elvira Priebernig) und der Sonnengesang ‚Fratello sole‘ (Solist: Herbert Grabner) – die beiden letzteren begleitet von der choreigenen ‚Combo‘ in der Besetzung Heidi Stingl, Maria Fritz, Franz Pagitz, Engelbert Guggenberger und Rene Philipp – in der Pfarrkirche zu Althofen und im Schloss Töscheldorf aufgezeichnet.

Die professionelle Durchführung der Aufzeichnung oblag dem BTV-Kameramann Peter Dürnwirth, der die Arbeit mit dem Singkreis sichtlich genoss und dies auch so zum Ausdruck brachte.
Abschließend sei auch noch erwähnt, dass der Singkreis ars musica Althofen auch auf Facebook zu finden ist und der Account von zwei Mitgliedern betreut wird, namentlich von Harald Raunegger und Rosi Schöffmann.
Wir, die SängerInnen vom Singkreis ars musica hoffen jedenfalls, dass dieses digitale Angebot seitens der Freunde, Fans und der Zuhörerschaft genutzt und angenommen wird und auch entsprechend Anklang findet.

 

YouTube

 

Bilder zur Aufnahme