ARS MUSICA ALTHOFEN

Es handelt sich um unsere Chorleiterin Dagmar Sucher, vor nicht allzu langer Zeit auch zur Frau Schulrat ernannt, die mit Datum vom 1. September 2017 in den dauernden Ruhestand versetzt wurde. Ende des letzten Schuljahres war sie von ihren KollegInnen sowie von einigen pensionierten Lehrern verabschiedet worden und konnte da schon ein wenig das Gefühl kennen lernen, wie es denn dann etwa sein würde, wenn man sich ungeniert zurücklehnen darf.
Was sie, in der auf sie zukommenden Zeit, unternehmen wird, entzieht sich vorerst unserer Kenntnis, jedoch einen Teil davon – und das wahrscheinlich noch einmal vermehrt – wird wohl der Singkreis ‚ars musica‘ einnehmen, denn der ist und bleibt ihr Leben, und das schon seit der Gründung des Chores im Jahre 1979, damals noch als Sängerin und seit 1994 als Chorleiterin.
Es bleiben ihr aber noch Dinge wie das bäuerliche Anwesen und die Ordination ihres Mannes Josef, die beide mit viel Einsatz verbunden sind sowie ihre Tätigkeit im Liturgiekreis der Pfarre Kappel/Kr. und vieles mehr, u. a. ist vermehrt Sport geplant.
Man kann also davon ausgehen, dass ihr keinesfalls langweilig werden wird und sie auf diese Art und Weise jung und agil bleibt, auch wenn es – wie man so schön sagt – der letzte Arbeitgeber ist.
Nichtsdestotrotz wünschen wir SängerInnen des Singkreises dir, liebe Dagmar, für die kommenden Jahre viel Kraft und Ausdauer bei deinen Aktivitäten, viel Glück und Harmonie im Kreise deiner Familie, mehr noch viel Gesundheit und vor allem Gottes reichen Segen.